Das erste Pflichtspiel des Jahres konnte unsere Reservemannschaft am Samstag sehr erfolgreich gestalten. Gegen die Gäste aus Kretzschau sicherte sich die Mannschaft von Trainer Stürtze 3 wichtige Punkte für die Mission Klassenerhalt.

Mit einem 2:1 Heimerfolg begann für die Jungs der II. Mannschaft die Rückrunde wie erhofft sehr positiv. Da man bereits aus dem Hinspiel die Spielweise der Gäste einschätzen konnte, musste der Trainer die Mannschaft nicht groß auf diesen Gegner einstellen. Trotzdem tat sich die Eintracht zu Beginn schwer, konnte nur bedingt die langen Bälle der Kretzschauer verteidigen. Folgerichtig kamen die Gäste in der Anfangsphase zu ihren Chancen. Nach 12 Minuten war es Dauster, der einen Torschuss der Kretzschauer noch auf der Linie klären konnte. Wenige Minuten später war es dann einer dieser langen Bälle der Gäste, der zur Führung für Kretzschau führte. Zwei Abwehrspieler der Eintracht waren sich nicht einig und ein Gästestürmer schlug daraus Kapital. Mit der Hacke spielte er den Ball sowohl über sich und die Abwehrspieler, als auch über den Profener Torhüter ins Gehäuse.

In der Folge fand Profen besser in die Partie, gewann mehr Zweikämpfe und erspielte sich auch die ein oder andere Torchance. Matthias Proft konnte einem gegnerischen Abwehrspieler den Ball an dessen Strafraum abluchsen und schob die Kugel abgeklärt am Gästekeeper zum verdienten 1:1 ein. Wenige Momente später sah sich Proft erneut dem Schlussmann der Kretzschauer allein gegenüber. Diesmal blieb aber er der Sieger im 1-zu-1 Duell. Die erste Hälfte neigte sich dann dem Ende. Profen stabilisierte sich mit zunehmender Spielzeit immer besser in der Defensive um dann auch Akzente in der Offensive zu setzen.

Nach dem Seitenwechsel ging es turbolent zu: Tony-Axel Müller wurde über die linke Seite frei gespielt und vollstreckte zur Profener Führung (47'). Sekunden später lief der nächste Angriff der Eintracht über rechts. Ronny Thiem vergab dann frei vorm Gästeschlussmann eine weitere, gute Tormöglichkeit. Bis in die Schlussphase der Partie tat sich dann nicht mehr viel. Kretzschau's lang geschlagene Bälle wussten die Profener im 2. Durchgang gut zu verteidigen. In den letzten 15 Minuten der Partie warfen die Gäste nochmal alles nach vorne, kamen zu einigen Standards. Die gefährlichste Situation für Profens Gehäuse war dabei ein verunglückter Kopfball von Schulze, der knapp neben dem Gehäuse von Ursache runterfiel (85'). Aber auch Profen kam noch zu einer Konterchance: Der eingewechselte Lars Böttcher setzte sich über die rechte Angriffsseite durch, verfehlte aber dann das Tor der Gäste (86').

Am Ende sprang also ein völlig verdienter Sieg unserer Reserve raus, der auch gerne einen Treffer höher hätte ausfallen können. Gerade in den ersten 20 Minuten der 2. Hälfte hätten wir die Partie frühzeit entscheiden können. So wurde es hinten raus nochmal etwas spannend. Kommenden Samstag ist man dann zu Gast beim Tabellenführer aus Grana, gegen die man die bisher höchste Saisonniederlage kassierte (1:3 im Hinspiel). Mit einem Punkt wäre man im Revier sicherlich sehr zufrieden.

Aufstellung: Ursache - Steinhauf - S. Schulze, Dauster (C), Just - Gipp, Jäschke - Müller (50' Hirsch), A. Schulze, Proft (80' Böttcher) - Thiem (65' Kups)

   

Termine Herren  

17. April 2021
15:00 Uhr
II.Mannschaft gegen Hohenmölsen
18. April 2021
15:00 Uhr
I.Mannschaft gegen Naumburg
24. April 2021
15:00 Uhr
II.Mannschaft in Döschwitz
25. April 2021
15:00 Uhr
I.Mannschaft in Bad Kösen
01. Mai 2021
15:00 Uhr
II.Mannschaft in Könderitz
02. Mai 2021
15:00 Uhr
I.Mannschaft in Großgrimma/Hohenmölsen
08. Mai 2021
15:00 Uhr
II.Mannschaft gegen Kretzschau
09. Mai 2021
15:00 Uhr
I.Mannschaft gegen Kretzschau
16. Mai 2021
14:00 Uhr
II.Mannschaft in Rasberg
16. Mai 2021
15:00 Uhr
I.Mannschaft in Tröglitz
   

Termine Nachwuchs  

25. April 2021
10:30 Uhr
A-Jugend in Leuna
   
© SV Eintracht Profen ALLROUNDER