Mirko Stahl, Trainer unserer D-Jugend-Mannschaft, fand beim Saisonabschluss die passende Ansprache an seine Mannschaft. Es war eigentlich eine tolle Saison  – mit allen Höhen und Tiefen für Mannschaft und den Trainer. Trotz alledem ist er auf seine Mannschaft stolz. Potential steckt in jedem der Spieler und er freut sich schon auf die kommende Spielzeit. Doch nun ist die alte Saison vorbei und es geht in die Sommerpause.

Ein Jahr zuvor spielte man noch in der Kreisliga, in der nun abgeschlossenen Saison in der Kreisoberliga. Die Ansprüche in der neuen Liga waren bekannt. Die Spieler sollten gefordert und gefördert werden. Doch schnell merkte jeder Einzelne, dass hier die Anforderungen hoch waren, um in der Liga zu bestehen. Nach ersten Siegen folgten auch schnell die ersten Niederlagen. Viele davon waren unnötig. Und einige Spieler verloren dabei die Lust am Fußball. Einige vergaßen, dass man eine Mannschaft ist und gemeinsam auf dem Platz steht. Die Stimmung schwappte auf die gesamte Mannschaft über. In den Trainingseinheiten setzte sich das Phänomen weiter fort. Bestimmt und unmissverständlich führte der Trainer Gespräche mit dem „Haufen“ und sortierte ihn wieder zu einer Mannschaft. Die Spieler fanden zu ihrer bekannten Stärke zurück und sie sahen, dass man auch in dieser Liga spielstarke Teams bezwingen kann.

Mit 9 Siegen, einem Unentschieden und 12 Niederlagen belegten die Profener in der Kreisoberliga den 8. Tabellenplatz.

Der Saisonabschluss wurde auch gebührend gefeiert. Am 20.06.15 trafen sich alle in Profen und gemeinsam ging es in den Leipziger Kletterwald. Nach dem Anlegen der Sicherheitsausrüstung ging es los und jeder konnte seinen Mut und sein Können in den Baumwipfeln zeigen. Trotz Nieselregens war der Spaß nach gut zwei Stunden vorbei. Wieder zurück in Profen (den Frauen zuliebe) wurde der Grill angeheizt und es ging zum gemütlichen Teil über. Die Sonne erschien auch zum Fest. Es gab Roster, Steaks, Brötchen, selbstgemachte Salate, Obst, Cola und Limo. Bei den Eltern gab es dazu  natürlich altersgerechte Getränke. Traditionsgemäß durfte das Spiel >Kinder gegen Väter< auch nicht fehlen. Durch regelwidriges Spiel, grobe Fouls und Einsatz zu vieler Spieler gingen die Kinder schnell mit 2:0 in Führung. Die Väter konnten ihre Chancen nicht nutzen und das 3:0 folgte kurz vor der Pause. Trotz zahlenmäßiger Übermacht des Gegners konnten die Väter in der 2. Hälfte auf 2:3 verkürzen. Vor allem Mirko und Adrian (viele glauben, die beiden sind Brüder) vergaben zahlreiche Möglichkeiten. Kurz vor Schluss hatten dann noch einmal die Väter die große Chance zum Ausgleich (Sven war es, der ihn nicht rein gemacht hat!!!), so dass es beim Sieg der Kinder blieb. Nach Spielschluss wurde sofort Protest beim zuständigen Sportgericht zur Wertung des Spiels eingereicht. Über den Ausgang wird später berichtet.

Genug berichtet und geschrieben. Die Saison ist vorbei, der Fußball dreht sich immer weiter. Wir sehen uns dann in der nächsten Saison 2015/16 wieder.

Thomas Hoffmann

   

Termine Herren  

04. März 2023
14:00 Uhr
II.Mannschaft gegen Droyßig
   

Termine Nachwuchs  

Keine Termine
   

Anstehende Termine  

Keine Veranstaltungen gefunden
   
© SV Eintracht Profen ALLROUNDER