SV Motor Zeitz - SV Eintracht Profen 3 : 0 (2 : 0)

 

Am vergangenen Sonntag reiste die 1. Mannschaft der SV Eintracht Profen zum Auswärtsspiel nach Zeitz und kehrte mit einer deutlichen 3 – 0 Niederlage wieder nach Profen zurück.

 

 

Nach dem Heimsieg am vergangenen Spieltag gegen die zweite Vertretung des 1. FC Weißenfels hatte man sich auch in diesem Auswärtsspiel einiges vorgenommen, aber die Mannschaft konnte über den gesamten Spielverlauf nicht an die gute spielerische Leistung der Vorwoche anknüpfen.

Zu Beginn des Spiels war zwar der Wille das Spiel für sich zu entscheiden noch erkennbar, aber eine Vielzahl von Abspielfehlern hemmte immer wieder den Spielaufbau und so konnten kaum nennenswerte Torchancen herausgespielt werden. Die Gastgeber konzentrierten sich vorerst auf eine solide Abwehrarbeit und gelegentliche Konter und sollten damit Erfolg haben.

Bereits in der 6. Spielminute erzielten sie so die 1 : 0 Führung. Nach einer Hereingabe von der linken Angriffsseite rutschte Torhüter Steinthal der Ball durch die Hände, Johannes Kunze stand goldrichtig und konnte ungehindert zur Führung für die Gastgeber einschießen. Diese Führung kam dem Gastgeber natürlich in ihrer Spielweise sehr entgegen. Profen war zwar bemüht schnellstmöglich den Ausgleich zu erzielen, aber es gelang weiterhin kaum sich gefährlich vor das vom Motorrückkehrer Ben Purucker gehütete Gehäuse durchzuspielen.

In der 31. Spielminute dann ein weiterer Treffer für die Gastgeber. Ein erneute Unachtsamkeit in der Profener Abwehr nutzte Daniel Albert und schoss zur 2 : 0 Führung für die Gastgeber ein.

Kurz vor dem Halbzeitpfiff doch noch die Chance für Profen den Rückstand zu verkürzen und dem Spiel vielleicht eine Wende zu geben. Daniel Schlecht kam am Fünfmeterraum frei zum Kopfball scheiterte aber am gut reagierenden Torhüter der Gastgeber.

 

Nach einer deutlichen Halbzeitansprache von Trainer Frank Hoffmann ging die Mannschaft mit dem Willen auf dem Platz das Spiel zu drehen, aber am Spielverlauf sollte sich nichts ändern. Motor stand weiter sicher in der Abwehr und versuchte immer wieder über Konterfussball die an diesem Tag nicht sattelfeste Abwehr zu überwinden. In der 55. Minute dann die Spielentscheidung für die Gastgeber. Nach einem Freistoss von der linken Seite in den Profener Strafraum stand erneut Daniel Albert völlig frei und konnte ungehindert zum 3 : 0 für seine Mannschaft einschießen.

 

Am Ende muss man feststellen, dass der Gastgeber auch in der Höhe verdient nach 90 gespielten Minuten den Platz als Sieger verlassen konnte. Die spielerische und kämpferische Leistung unserer Mannschaft reichte heute nicht aus, um zu punkten.

 

Abt. Fußball

   

Termine Herren  

04. März 2023
14:00 Uhr
II.Mannschaft gegen Droyßig
   

Termine Nachwuchs  

Keine Termine
   

Anstehende Termine  

Keine Veranstaltungen gefunden
   
© SV Eintracht Profen ALLROUNDER