Profens Jugendkicker gewinnen internationalen Vergleich!

 

Am Wochenende vom 26. - 28. Juni 2015 waren die Nachwuchsmannschaften aus dem tschechischen Pilnìkov und dem polnischen Marciszow zu Gast in Profen.

Am Freitag, dem Tag der Anreise, begrüßte unsere Nachwuchsabteilung um Norbert Gipp und Mirko Stahl unsere Gäste im Bürgerzentrum Profen. Die Jungs und Mädels schnappten sich sofort nach Bezug des Schlaflagers die Fußbälle und kickten bis zum Abendbrot, das durch Eltern unserer Nachwuchskicker zubereitet und ausgegeben wurde. In gemütlicher Runde tauschten sich die Trainer und Betreuer aller Mannschaften herzlich aus, schließlich sah man sich ja ein Jahr lang nicht.

 

Am Samstag stand dann der sportliche Vergleich auf dem Programmzettel. Nach dem gemeinsamen Frühstück machten sich die Kleinfeldmannschaften auf in Richtung Sportplatz, währenddessen die älteren Spielerinnen und Spieler der Gastvereine sich im Bogenschießen übten. Das Turnier der 8-11 Jährigen wurde von unserem neuen Jugendkoordinator Stephan Schulze eröffnet. Im ersten Spiel trennten sich SV Eintracht Profen und FK Spartak Pilnìkov (CZ) 1:1. Die zweiter Partie bestritten die beiden Gastvereine LKS Bòbr Marciszow (Pol) und Spartak Pilnìkov untereinander. Hier konnten sich die Tschechen mit 2:0 behaupten. Im letzten Vergleich konnte sich dann Profen eindrucksvoll mit 7:0 gegen Marciszow durchsetzen und den Turniersieg feiern. Gespielt wurde 2 x 15 Minuten, sodass jede Mannschaft auf eine volle Spielzeit kam. Alle drei Spiele wurden vom Sportfreund Robert Triebe geleitet, dem ich an dieser Stelle nochmal meinen herzlichsten Dank aussprechen möchte: „Danke Robert!“

 

Nach einer Mittagspause ging es dann 14 Uhr weiter mit dem Vergleich der Großfeldmannschaften. Auch hier eröffnete Schulze das Turnier, dass ebenfalls mit dem Spiel Profen gegen Pilnìkov startete. Die von Schulze betreuten Profener setzten sich mit 1:0 durch und zeigten, dass sie die spielerisch bessere Mannschaft war. Im Spiel gegen Marciszow mussten sich die Tschechen ebenfalls mit 0:1 geschlagen geben. In einer sehr körperbetonten Partie zeigten die 'Biber' aus Marciszow die bessere spielerische Anlage. Im dritten und letzten Spiel ging es dann zwischen den Hausherren und den Polen um den Pokalsieg. Die Profener ließen wie im ersten Spiel einige Großchancen liegen und Marciszow konnten ihre gefährlichen Konter nicht in Tore ummünzen. Kurz vor Abpfiff war es dann Florian Stahl, der das erlösende 1:0 für die Eintracht markierte. So konnte Profen auch im Großfeldvergleich den Titel feiern.

 

Am Abend saß man dann zusammen bei Lagerfeuer und Grill. Die Betreuer werteten die sportlichen Ereignisse aus und konnten in freundschaftlicher Atmosphäre die gezeigten Leistungen ihrer Schützlinge Revue passieren lassen. Das es an diesem Abend etwas später werden sollte, lässt auf ein gutes Verhältnis aller Beteiligten schließen. Und so blicke erwartungsvoll aufs nächste Jahr, wenn unsere Nachwuchskicker zu Gast im polnischen Marciszow sind.

 

Stephan Schulze

Jugendwart

   

Termine Herren  

04. März 2023
14:00 Uhr
II.Mannschaft gegen Droyßig
   

Termine Nachwuchs  

Keine Termine
   

Anstehende Termine  

Keine Veranstaltungen gefunden
   
© SV Eintracht Profen ALLROUNDER